Unterbezirksparteitag 19.06.

VonAmelie Menges

Unterbezirksparteitag 19.06.

Nach den üblichen Formalien und einer kurzen Begrüßung von Alexander Vogt, in der er auf die vergangene Europawahl einging, startete der Parteitag mit einem Redebeitrag von Sarah Philipp MdL zum Thema Wohnen, die zentrale Frage lautete dabei „Wie wollen wir leben?“. Einerseits wurden dabei Probleme der Landespolitik angesprochen und wie die NRW SPD vorhat diese zu handhaben, andererseits ging es aber auch um konkrete Probleme vor Ort. So kam die Sprache natürlich unweigerlich auf einige der Problemhäuser in Herne und mögliche Vorgehensweisen gegen diese. Besonders erwähnt wurde das Engagement des Ortsvereins Börnig/Holthausen der SPD, welches dafür gesorgt hat, dass die Schrottimmobilie an der Castroper Straße letztlich abgerissen werden konnte. Die Genossen Jörg Högemeier und Muzaffer Oruc haben die Geschehnisse noch einmal genauer erläutert und so auch gezeigt, was Ortsvereine und engagierte Bürger unabhängig von der aktuellen Landespolitik leisten können.

Über den Autor

Amelie Menges editor